Multidrug und Alkohol

Drogentest für verschiedene Drogenarten



Eine Haaranalyse kann viele Drogenarten noch nach Monaten nachweisen

270 Millionen Menschen haben im Vorjahr Drogen konsumiert. Das berichtet die WHO (Weltgesundheitsorganisation) in ihrem diesjährigen World Drug Report (Welt Drogen Report).
Grund genug für Arbeitgeber und offizielle Stellen, im Bedarfsfall Drogentests für verschiedene Drogenarten anzuordnen.
Aber auch private Tests können jederzeit durchgeführt werden. Hier gibt unsere "Haaranalyse Multidrug (& Alkohol) / Privat" Aufschluss über das Drogenverhalten des Testnehmers während der vergangenen Monate.

Die 5 Drogenarten des Tests beinhalten:

  • Amphetamine
  • Methamphetamin 
  • Kokain
  • Opiate
  • Cannabis

Aber auch folgende Konsumverhalten bei Alkohol:

  • Abstinenz
  • sozialer Konsum
  • intensiver Konsum
  • Alkoholproblematik
  • massiver Konsum

Die Drogenarten & ihre Wirkung

Jede Drogenart wie beispielsweise Amphetamine oder Methamphetamine, Kokain, Opiate oder Cannabis hat ihre spezifischen - teilweise lebensbedrohlichen - Nebenwirkungen.
Die Symptome umfassen eine oder mehrere der folgenden unerwünschten Eigenschaften:

  • verlangsamte oder verschwommene Sprache
  • erweiterte oder kleine Pupillen
  • Agitation
  • Panik
  • Paranoia
  • Delirium
  • Atembeschwerden
  • Übelkeit
  • Veränderungen des Blutdrucks oder des Herzrhythmus

Der Drogentest

Bei unserem Drogentest wird nach einem oder mehreren illegalen Drogen oder verschreibungspflichtigen Medikamenten mittels Haaranalyse gesucht.
Optional kann auch ein Alkoholtest mit eingebunden werden.
Das Drogenscreening wird verwendet, um herauszufinden, ob eine Person ein bestimmtes Medikament oder bestimmte Drogen eingenommen hat oder nicht. Es kann verwendet werden für:

  • Beschäftigung. Arbeitgeber können Sie vor und / oder nach der Einstellung testen, um festzustellen, ob sie am Arbeitsplatz Drogen konsumieren.
  • Sportorganisationen. Profi- und Hochschulsportler müssen in der Regel einen Test auf leistungssteigernde Medikamente oder andere Substanzen durchführen.
  • Rechtliche oder forensische Zwecke. Die Prüfung kann Teil einer strafrechtlichen Untersuchung oder einer Untersuchung eines Kraftfahrzeugunfalls sein.
    Das Drogenscreening kann auch im Rahmen eines Gerichtsverfahrens angeordnet werden.

Muss ich etwas tun, um mich auf den Test vorzubereiten?

Informieren Sie uns, wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente, rezeptfreie Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, da diese bei bestimmten illegalen Medikamenten zu einem positiven Ergebnis führen können. Vermeiden Sie auch Lebensmittel mit Mohn, da dies zu einem positiven Ergebnis für Opioide führen kann.
Wenn Ihre Ergebnisse negativ sind, bedeutet dies, dass in Ihrem Körper keine der getesteten Drogen bzw. Medikamente gefunden wurden, oder dass der Drogenspiegel unter einem festgelegten Wert lag, der je nach Substanz unterschiedlich ist.
Sind Ihre Ergebnisse positiv, bedeutet dies, dass ein oder mehrere Medikamente in Ihrem Körper über einem festgelegten Niveau gefunden wurden.
Es können jedoch Fehlalarme auftreten. Wenn Ihr erster Test zeigt, dass Sie Medikamente in Ihrem System haben, müssen Sie weitere Tests durchführen, um herauszufinden, ob Sie tatsächlich ein bestimmtes Medikament oder bestimmte Medikamente einnehmen oder nicht.
Bevor Sie einen Drogentest machen, sollten Sie wissen, worauf Sie getestet werden, warum Sie getestet werden und wie die Ergebnisse verwendet werden.

 

Wir empfehlen Ihnen zuerst unseren privaten Test "Multidrug und Alkohol" zu verwenden, bevor Sie angeordnete Tests auf diverse Drogenarten durchführen lassen!

Drogentest für verschiedene Drogenarten Eine Haaranalyse kann viele Drogenarten noch nach Monaten nachweisen 270 Millionen Menschen haben im Vorjahr Drogen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Multidrug und Alkohol

Drogentest für verschiedene Drogenarten



Eine Haaranalyse kann viele Drogenarten noch nach Monaten nachweisen

270 Millionen Menschen haben im Vorjahr Drogen konsumiert. Das berichtet die WHO (Weltgesundheitsorganisation) in ihrem diesjährigen World Drug Report (Welt Drogen Report).
Grund genug für Arbeitgeber und offizielle Stellen, im Bedarfsfall Drogentests für verschiedene Drogenarten anzuordnen.
Aber auch private Tests können jederzeit durchgeführt werden. Hier gibt unsere "Haaranalyse Multidrug (& Alkohol) / Privat" Aufschluss über das Drogenverhalten des Testnehmers während der vergangenen Monate.

Die 5 Drogenarten des Tests beinhalten:

  • Amphetamine
  • Methamphetamin 
  • Kokain
  • Opiate
  • Cannabis

Aber auch folgende Konsumverhalten bei Alkohol:

  • Abstinenz
  • sozialer Konsum
  • intensiver Konsum
  • Alkoholproblematik
  • massiver Konsum

Die Drogenarten & ihre Wirkung

Jede Drogenart wie beispielsweise Amphetamine oder Methamphetamine, Kokain, Opiate oder Cannabis hat ihre spezifischen - teilweise lebensbedrohlichen - Nebenwirkungen.
Die Symptome umfassen eine oder mehrere der folgenden unerwünschten Eigenschaften:

  • verlangsamte oder verschwommene Sprache
  • erweiterte oder kleine Pupillen
  • Agitation
  • Panik
  • Paranoia
  • Delirium
  • Atembeschwerden
  • Übelkeit
  • Veränderungen des Blutdrucks oder des Herzrhythmus

Der Drogentest

Bei unserem Drogentest wird nach einem oder mehreren illegalen Drogen oder verschreibungspflichtigen Medikamenten mittels Haaranalyse gesucht.
Optional kann auch ein Alkoholtest mit eingebunden werden.
Das Drogenscreening wird verwendet, um herauszufinden, ob eine Person ein bestimmtes Medikament oder bestimmte Drogen eingenommen hat oder nicht. Es kann verwendet werden für:

  • Beschäftigung. Arbeitgeber können Sie vor und / oder nach der Einstellung testen, um festzustellen, ob sie am Arbeitsplatz Drogen konsumieren.
  • Sportorganisationen. Profi- und Hochschulsportler müssen in der Regel einen Test auf leistungssteigernde Medikamente oder andere Substanzen durchführen.
  • Rechtliche oder forensische Zwecke. Die Prüfung kann Teil einer strafrechtlichen Untersuchung oder einer Untersuchung eines Kraftfahrzeugunfalls sein.
    Das Drogenscreening kann auch im Rahmen eines Gerichtsverfahrens angeordnet werden.

Muss ich etwas tun, um mich auf den Test vorzubereiten?

Informieren Sie uns, wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente, rezeptfreie Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, da diese bei bestimmten illegalen Medikamenten zu einem positiven Ergebnis führen können. Vermeiden Sie auch Lebensmittel mit Mohn, da dies zu einem positiven Ergebnis für Opioide führen kann.
Wenn Ihre Ergebnisse negativ sind, bedeutet dies, dass in Ihrem Körper keine der getesteten Drogen bzw. Medikamente gefunden wurden, oder dass der Drogenspiegel unter einem festgelegten Wert lag, der je nach Substanz unterschiedlich ist.
Sind Ihre Ergebnisse positiv, bedeutet dies, dass ein oder mehrere Medikamente in Ihrem Körper über einem festgelegten Niveau gefunden wurden.
Es können jedoch Fehlalarme auftreten. Wenn Ihr erster Test zeigt, dass Sie Medikamente in Ihrem System haben, müssen Sie weitere Tests durchführen, um herauszufinden, ob Sie tatsächlich ein bestimmtes Medikament oder bestimmte Medikamente einnehmen oder nicht.
Bevor Sie einen Drogentest machen, sollten Sie wissen, worauf Sie getestet werden, warum Sie getestet werden und wie die Ergebnisse verwendet werden.

 

Wir empfehlen Ihnen zuerst unseren privaten Test "Multidrug und Alkohol" zu verwenden, bevor Sie angeordnete Tests auf diverse Drogenarten durchführen lassen!

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Haaranalyse Multidrug Haaranalyse Multidrug
Laboranalyse (Dienstleistung) der Haare auf 5 Drogenarten: Cocain, Amphetamine, Methaphetamine, Cannabis, Heroin
ab 199,00 € *
Haaranalyse Multidrug & Alkohol / Privat Haaranalyse Multidrug & Alkohol / Privat
Laboranalyse (Dienstleistung) der Haare auf 5 Drogenarten + EtG Drogenarten: COC,CAN,AMP,METAMP,OPI + EtG
ab 299,00 € *
Angeschaut